Norden – eine wunderschöne Stadt im Norden

Ein Leuchtturm in den DünenEine wunderbare und empfehlenswerte Stadt im Norden ist die gleichnamige Stadt Norden. Diese liegt ganz an der Spitze des westlichen Ostfrieslands, direkt bei dem berühmten Norddeich und an der schönen Nordsee. Norden ist mit seinen rund 25.000 Einwohnern zwar eine recht kleine Stadt, hat aber als älteste Stadt Ostfrieslands lauter kleine bezaubernde Dinge zu bieten.

Einzigartige Landschaft

Viele Menschen kommen allein wegen der einzigartigen Landschaft hierher, Norden besitzt nämlich eine gut 27 Kilometer lange Deichlinie sowie Fährhäfen, von denen man zu den beliebten Inseln Juist und Norderney kommt. Diese beiden Inseln lassen sich bei guter Sicht übrigens auch vom Norddeich aus erkennen. Bei Ebbe kann man die Insel Norderney auch per Fuß bei einer Wattwanderung erreichen. Hierbei ist aber äußerste Vorsicht geboten, denn solche Wattwanderungen sollte man aufgrund der Gefahr, sehr schnell zu ertrinken, nie alleine machen. Ein Erlebnis ist eine Wattwanderung aber allemal, denn allerlei Schätze aus und am Meer lassen sich dabei erkennen. Wer also nach Norden kommt, sollte auch mindestens Norderney einmal besucht haben. Ein Abendspaziergang auf dem Norddeich kann übrigens wunderschön sein. Besonders im Herbst schimmert die Sonne golden und durch das weite endlose Meer kann man weit in die Ferne schauen, wo einen ziemliches Fernweh überkommt.

Von urig bis modern

In Norden selbst gibt es ziemlich viele gemütliche und urige Hütten, in denen man übernachten kann, ganz im friesischen Stil. Auch für das Essen ist gesorgt, in ganz Norden gibt es unzählige kleine Bars und Pubs. Wer Norden besucht, hat allerhand zu tun. Man kann sich Sehenswürdigkeiten wie den berühmten alten Marktplatz oder die Seehundaufzuchtstation anschauen. Alle Sehenswürdigkeiten sind prima zu Fuß zu erreichen. Norden hat eine ganz besondere Aura.

Urheber des Bildes: 2006 Reinhold Foeger jr.Similar Posts:

Tags:, , ,